Nachfolgend erhalten Sie einen Einblick in unseren Aufgabenbereich bei der Objektbetreuung
Wir betreuen zur Zeit ca. 50 Objekte mit ca. 2500 Wohneinheiten

Reinigungsarbeiten

Treppenhausreinigung

-Kehren und Entstauben des Treppenhauses
-Feucht-Wischen mit entsprechenden Reinigungsmitteln
-Staubsaugen von textilen Bodenbelägen
-Liftkabinen und Lifttüren innen und außen reinigen
-Aschenbecher leeren und säubern, Papierkörbe und Prospekt - Sammelbehälter leeren und säubern
-Lampen und sonstige Beleuchtungskörper außen reinigen
-Fenster und Glasbausteine reinigen, soweit ohne Gefährdung möglich

Reinigungsdienst von Keller-, Speicher - und sonstigen Gemeinschaftsräumen

-Kehren von Kellertreppen, Kellergänge und Gemeinschaftskeller, wenn nötig feucht wischen
-Sauberhalten, gegebenenfalls feucht wischen oder polieren mit entsprechenden
 Reinigungsmitteln von Türen im Gemeinschaftsbereich wie z.B. Hof-, Keller- und Speichertüren
-Technische Räume, wie Heizungs-, Zähler-, Lüftungs- und Öllagerräume kehren, falls möglich - feucht
 wischen
-Fahrradkeller auskehren, wenn nötig feucht wischen
-Wasch - und Trockenkeller auskehren, wenn nötig feucht wischen.

Reinigung der Tiefgaragenanlage

-Papier und Unrat aufsammeln
-Tiefgaragenzufahrt und Fahrstraßen der Garagen manuell oder mit Kehrsaugmaschine reinigen
-Bodenrinnenabläufe, Türen, Tore und Notausgänge reinigen
-Privat genutzte Abstellplätze und Boxen manuell Kehrsaugmaschine reinigen (soweit Zutritt möglich)

Reinigungsarbeiten im Außenbereich

-Hauszugänge und Gehweg, die zum Haus gehören, kehren und sauber halten
-Öffentliche Gehwege kehren, entsprechend der Gemeindeverordnung
-Hofflächen kehren und sauber halten
-PKW - Stellplätze, soweit zugänglich, kehren und sauber halten
-Unkraut zu den vorgenannten Bereichen entfernen und mit entsprechenden Mitteln bekämpfen
-Papier - und Abfallkörbe im Außenbereich leeren, gegebenenfalls säubern
-Fußroste und eingelassen Fußmatten im Eingangsbereich herausheben und sauber halten
-Wassereinläufe und Senkkasten ( Gullies ) sauber halten, wenn erforderlich Schlammeimer entleeren

 

 

zum Seitenanfang